Offenstall

Fütterung mit Rauhfutter ad libitum / nach Bedarf

In unseren Offenställen, bieten wir Heu zur freien Verfügung. Die Fütterung erfolgt dabei über Heunetze oder Raufen. Der Großteil unseres Rauhfutters, wird auf eigenen Wiesen von uns selbst hergestellt. Somit haben wir direkten Einfluss auf die Futterqualität, um eine pferdegerechte Versorgung zu gewährleisten. Bei zugekauftem Futter achten wir stets auf hohe Qualität.

Direkter Zugang zur Weide

Die Gruppen haben generell direkten Zugang zur Weide. Sofern es die Witterung erlaubt, ist der Zugang für die Pferde Tag und Nacht gewährleistet. Bei schlechter Witterung, stehen den Pferde jedoch im Offenstallbereich, befestigte fläschen zur Verfügung. Selbstverständlich achten wir dennoch auf eine ordentliche Anweidung im Frühjahr.

Bewegung

Durch den Offenstall und den direkten Zugang zur Weide, haben die Pferde genügend Bewegung. Für das Training steht die Reithalle auch bei heissem, bzw. schlechtem Wetter zur Verfügung.

Sozialer Kontakt

Durch die Gruppenhaltung wird der Bedarf an sozialen Kontakten gedeckt. Die Pferde haben immer Artgenossen zum Spielen, für die Fellpflege, gemeinsames Dösen und zum gegenseitigen Bewachen.

Fütterung

Heu zur freien Verfügung. Die Fütterung erfolgt dabei über Heunetze oder Raufen. Die Pferde können somit eigenständig zwischen Koppel und Rauhfutter wählen.

Sauberkeit

Bei uns werden alle Bereiche wie Ruhebereich, Paddock täglich bis zu 3x gemistet. Ausserdem entmisten wir auch regelmäßig die Koppeln um den Infektionsdruck so gering wie möglich zu halten.

Kontrolle der Pferde

Beim täglichen Umgang mit den Pferden, kontrollieren wir Ihr Pferd auf Verletzungen oder auffällige Verhaltensweisen. Außerdem achten wir selbstverständlich auf den ordnungsgemäßen Betrieb und Funktion der baulichen Anlagen.

Interesse geweckt?

Wenn Sie an unserer Anlage interessiert sind, oder Fragen haben, kontaktieren Sie uns. Wir nehmen uns gerne für Sie und Ihre Anliegen Zeit.